Gestern fand auf unserem Übungsgelände die diesjährige Herbstprüfung statt, die zugleich das Ende der aktuellen Prüfungssaison darstellt. Neun Hundeführer – darunter zwei Jugendliche – führten insgesamt 11 Hunde in den Stufen Begleithund, IPO1, IPO3 und Fährtenhund vor und erreichten alle ihr jeweiliges Prüfungsziel.

Aus unserer Ortsgruppe starteten fünf Mitglieder mit ihren Vierbeinern: Tina Gerdes nahm mit ihrer Hündin Andra von der Löwenvilla an der Prüfung teil und bestand erfolgreich die IPO1. Ausbildungswart Michael Hübner startete mit seinem Rüden Enno de Lupo in der Stufe IPO3 und erreichte mit A100 / B 92 / C96 den Tagessieg. Unsere erste Vorsitzende Elke Pille führte ihre beiden Hunde Asamoah von der schwarzen Meute (IPO3 mit einer 100-Punkte-Fährte) und Bayuma vom Wulfs Wurf (FH2 mit 96 Punkten) vor. Nina Jokmin nahm mit ihrem Rüden Brillant von den großen Steinen teil und erreichte mit insgesamt 279 Punkten, von denen 98 Punkte in Abteilung A erzielt wurden, ebenfalls ein tolles Ergebnis. Maja Knodel zeigte mit ihrer Hündin Düse vom Wulfs Wurf auch eine tolle Fährtenarbeit, die dem Team 100 Punkte einbrachte. Alle vier IPO3-Teams haben damit ihre erste Qualifikation für die Landesgruppenausscheidungen im kommenden Jahr in der Tasche.

Darüberhinaus hat unsere Insa Franze ihren Sachkundenachweis ohne Fehler bestanden.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren klasse Leistungen!

Den Ergebnisüberblick findet ihr wie gewohnt hier und die Bilder von der Veranstaltung in der entsprechenden Galerie.