Am Samstag, den 15.03.2014, nutzten 10 Hundeführer die Gelegenheit, die Resultate der Ausbildung ihrer Hunde während der dunklen Jahreszeit zu präsentieren. Die Prüfungsleitung erfolgte kompetent und gut organisiert durch Marion Meder. Als Leistungsrichter wurde Peter Rohde eingeladen.

Insgesamt wurden 11 Hunde vorgeführt, die sich auf BH, IPO 1, IPO 3, SPR 1, FPR 3 und FH2 verteilten. Hinzu kam noch ein Sachkundenachweis. Somit ergab sich ein bunt gemischtes Starterfeld.

Bei kräftigem Wind begann die Prüfung mit der Fährtenarbeit. Hier war es nicht nur für die Hundeführer spannend, denn Nina Jokmin und Marcus Röll gaben an diesem Tag ihr Debut als Fährtenleger.
Die beste IPO-Fährte gelang Linda Buchwald mit ihrer Tracy vom Rittmeister mit 93 Punkten. Elke Pille erreichte mit Asamoah von der schwarzen Meute 88 Punkte in der FH2.

Die beste Unterordnung zeigte Lena Bartels mit ihrer Mell von der Achimer Vahr in der Prüfungsstufe IPO 1 und erzielte 91 Punkte.

Aus unserer Ortsgruppe hat Gerold Wiemken mit seiner Ronja die Begleithundeprüfung bestanden.

Im Schutzdienst konnte Gisela Wulf mit Ballak vom Wulfs Wurf mit 94 Punkten den besten Schutzdienst des Tages für sich verbuchen.

Am Ende des Tages konnte sich Maja Knodel mit ihrer Düse vom Wulfs Wurf über die bestandene IPO 3 freuen und schaffte sogar mit 270 Punkten den Tagessieg und ihre erste Qualifikation für eventuelle Ausscheidungen.

Als Schutzdiensthelfer kamen Michael und Kai Hübner zum Einsatz.
Die Prüfung war ein rundum gelungenes Ereignis. Alle Prüfungsteilnehmer haben in ihren Prüfungsstufen bestanden. Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Zu den Bildern und Ergebnissen der Veranstaltung geht es hier.