Deutsche Schäferhunde zu züchten ist eine verantwortungsvolle, aber zugleich auch eine interessante und schöne Aufgabe, deren Ziel es ist, die Rasse gemäß ihrem Standard zu erhalten und weiterzuentwickeln. Sie erfordert nicht nur eine große Portion an Idealismus und Liebe zu den Vierbeinern, sondern auch einen umfangreichen Sachverstand, viel Zeit für die Ausbildung der Zuchttiere sowie die spätere Welpenpflege, den entsprechenden Platz im Haus oder Garten und durchaus auch verständnisvolle Nachbarn.

Diesen Aufwand nehmen unsere Züchter gerne auf sich, um im Rahmen ihrer (zeitlichen) Möglichkeiten sportliche und gesunde Welpen das Licht der Welt erblicken zu lassen. Für unsere Vereinsmitglieder ist die gelegentliche Zucht neben dem aktiven Hundesport eine schöne Erweiterung ihres Hobbys „Deutscher Schäferhund“.

www_welpen

Folgende Zwinger haben unsere Vereinsmitglieder im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. angemeldet:

„vom Wulfs Wurf“
Gisela Wulf

„vom Gerdes Hof“ (INT)
Tina Gerdes
https://www.facebook.com/vomgerdeshof/
tina.gerdes@t-online.de

„von der Breitenwischer Straße“‘
Heiko Fick

von Pestrup’s Hof“
Egon Pestrup

„von Camus Jaram“ (INT)
Maja Knodel

„vom Haus Taurus“

Sven Heitland

https://www.facebook.com/Zuchtstätte-Zwinger-vom-Haus-Taurus-599126040245771